musikfilm.net

Musikfilme aus Großbritannien

Hier finden Sie Musikfilme aus der musikfilm.net-Datenbank, die in Großbritannien (GB) gedreht bzw. produziert oder hergestellt wurden.



20,000 Days on Earth

2014, Großbritannien.

200 Motels

1971, Großbritannien, mit Ian Underwood, Mark Volman und Theodore Bikel.

24 Hour Party People

2002, Großbritannien, mit Lennie James, Shirley Henderson und Steve Coogan.
Manchester 1976: Tony Wilson, Fernseh-Moderator bei Granada-TV, erlebt bei einem Gig der Sex Pistols seine Erleuchtung und Offenbarung. Hingerissen von diesem Meteoriteneinschlag in der Geschichte der britischen Pop-und Rockkultur ist das für ihn eine Initialzündung, und...

9 Songs

2004, Großbritannien, mit Franz Ferdinand, Keiran O´Brian und Margo Stilley.
Eine kleine Liebesgeschichte, die bald ein Ende hat: Nur einen Sommer lang nämlich werden die amerikanische Austauschstudentin Lisa und der Kälteforscher Matt ein Paar bleiben, das zusammen Konzerte besucht oder miteinander im Bett schläft.

Alice Cooper: Super Duper Alice Cooper

2014, Großbritannien.

American Epic: The Big Bang

2016, Großbritannien.

Amy (2015)

2015, Großbritannien.
Amy Winehouse, die Beehive-Ikone mit der unvergleichlichen Soulstimme, die mit ihren persönlichen Texten Millionen Menschen bewegte und sechs Grammys mit nach Hause nahm. Dieselbe Amy, deren Drogenexzesse die Schlagzeilen weit über England hinaus bestimmten, deren...

Anne Clark: I´ll Walk Out Into Tomorrow

2017, Großbritannien.

Archive: Live in Athens

2011, Großbritannien.

Aria (1986)

1986, Großbritannien, mit Roy Hyatt, Stephanie Lane und Theresa Russell.
Die zehn Episoden dieses Films, jeweils die Umsetzung einer bestimmten Arie, zeigen das breite Spektrum der Möglichkeiten, sich filmisch mit dem Thema Oper zu befassen. Die Assoziationen der Regisseure, darunter Robert Altman, Jean-Luc Godard und Derek Jarman, zeigen dies...