musikfilm.net

Guitar Driver (2018)

Dokumentarfilm und Musikfilm aus Österreich.

Fakten
Originaltitel: Guitar Driver
Herstellungsland: Österreich (A)
Drehjahr: 2018
Länge: 84 Min.
Kinostart: 12.07.2018 (weitere Kinostarts am 12.07.18 auf kinostarts.net)
Genre: Dokumentarfilm und Musikfilm
Jugendfreigabe: kA
  
Darsteller: kA
Regie: Walter Groessbauer
Drehbuch: Walter Groessbauer
Website: www.fortuna-media.com/portfolio/...
Filmposter 'Guitar Driver'
Bilder & Trailer
Guitar Driver - Foto 1Guitar Driver - Foto 2Guitar Driver - Foto 3Guitar Driver - Foto 4
Handlung

Den österreichischen "Extremgitarristen" Karl Ritter hat der notierte Klang nie gereizt. "Spielen, nicht Üben" ist sein Credo. Schon als Kind berührte er erstmals Stahlsaiten. Unter dem Pseudonym Leopold Karasek spielte er in Kurt Ostbahns "Chefpartie". Es folgten weitgespannte Ausflüge in grobe und in sanfte Landschaften, per Resonator-, E- und Westerngitarre. Zurzeit führt ihn seine Reise durch eine Welt phantastischer Sounds, die seine Gitarren - nahezu - von selbst erzeugen: Schwingungen, Vibrationen, Rückkoppelungen, bizarre Gebilde vom Feinsten. Der Film folgt Karl Ritters Spuren, im Alltag und bei seinen Auftritten im Laufe eines Jahres. Beginnend mit seinem Projekt "Weiße Wände", das er mit Christian Reiner und Herbert Pirker ins Leben gerufen hat, bei seinem Auftritt bei der ARS-Electronica in Linz, bei der Aufführung seiner Komposition "Soundritual", einer kosmischen Klangreise, in der Kirche von Stockerau, zu der er die wichtigsten Avantgarde-Musiker Österreichs geladen hat. Auch bei selten gewordenen Auftritten mit der Band "Kurt Ostbahn und die Kombo" ist die Kamera dabei sowie bei einem Konzert mit Otto Lechner begleitend zur Ausstellung über ihre gemeinsame Afrikareise. Eine Probe mit Schauspielerin Anne Bennent für ihr Poesie-Konzert "Comment dire", sein jährliches Geburtstagskonzert mit Mamadou Diabate im legendären Porgy und Bess sind weitere Stationen der filmischen Reise. Einblicke in Karls Privatleben, seine Geschichte, seine Lebensweisheit verschmelzen zu einem Musikfilm, in dem Zuhören und Zusehen eine Wechselbeziehung eingehen, bestimmt von beeindruckenden akustischen Passagen und bildgewaltigen Montagen, die Karl und seine Heimat in allen Jahreszeiten beleuchten.

Über den Film

Am 12.07.2018 lief in unseren Kinos der Film "Guitar Driver" an, und als Fans des Genres 'Dokumentarfilm und Musikfilm' werden Sie den Film sicher auch lebensnah, aufklärend und sachlich finden. Die Handlung in "Guitar Driver" stammt aus dem Drehbuch von Walter Groessbauer. Regie bei diesem 84 Minuten dauernden Film führte Walter Groessbauer. Gedreht hat man den Film 2018 in Österreich. Im Internet erfahren Sie unter imdb.com oder www.fortuna-media.com/portfolio/portfolio_guitardriver/portfolio_guitardriver.php mehr über den Film.

Im Kino

"Guitar Driver" ist diese Woche im Kino zu sehen:

Monopol am Nordbad München Schleißheimer Str. 127, 80797 München, Tel.: 089/38 88 84 93
Wed. 18.07. 18:40

Musikfilme im Kino

DVD, Blue-Ray & Video

"Guitar Driver" Angebote bei Amazon (Werbung):

Ähnliche Filme

Wenn Ihnen "Guitar Driver" gefallen hat, könnten Ihnen auch folgende Musikfilme gefallen: