musikfilm.net

Musikfilme 1944

Musikfilme aus dem Jahr 1944 in der Musikfilme Chronik auf musikfilm.net.



Am Ende der Welt (1944)

1944, Deutschland, mit Attila Hörbiger, Brigitte Horney und Trude Hesterberg.

Badende Venus

1944, Amerika, mit Basil Rathbone, Esther Williams und Red Skelton.
Ein Broadwaykomponist, dem nach Intrigen seines Regisseurs die Braut weggelaufen ist, läßt sich als Schüler in die Mädchenschule aufnehmen, in der die junge Frau als Schwimmlehrerin angestellt ist, um sie zurückzugewinnen.

Der Weg zum Glück

1944, Amerika, mit Barry Fitzgerald, Bing Crosby und Rise Stevens.
Ein junger Priester, Father O'Malley, gewinnt trotz seiner unkonventionellen Art den Respekt des älteren Priesters, in dessen Pfarrei in New York er als Hilfspfarrer kommt - eine Pfarrei, die mit allerlei Schwierigkeiten konfrontiert ist.

Philharmoniker

1944, Deutschland, mit Erich Ponto, Irene von Meyendorff und Will Quadflieg.
Alexander Schonath ist ein begabter Musiker, der in einem Philharmonischen Orchester die erste Geige spielt. Doch als es in finanzielle Schwierigkeiten gerät, ist Peter auch der Erste, der die Truppe verlässt – die anderen Musiker, allen voran Peters Vater, sehen in ihm...

Solistin Anna Alt

1944, Deutschland, mit Anneliese Uhlig, Emil Lohkamp und Will Quadflieg.

Träumerei

1944, Deutschland, mit Friedrich Kayßler, Hilde Krahl und Mathias Wieman.
Auf biografischen Fakten basierender Musikfilm um Clara Wiecks Liebe zu dem Komponisten Robert Schumann (1810-1856), ihre gegen väterlichen Widerstand geschlossene Ehe, ihren Konflikt zwischen künstlerischer Aufgabe und Erfüllung in Ehe und Mutterschaft, Schumanns Triumph...