musikfilm.net

Musikfilme beginnend mit N

Mit "N" beginnende Namen der Musikfilme.



Nackte Tanzlust - The Last Dance

1996, Amerika/Deutschland.
Als Steven Carrington, schwuler Sohn des Denver-Clans, wurde Al Corley bekannt. Vor seiner Karriere als TV-Star jobbte der Schauspieler in New York als Türsteher des sagenumwobenen Studio 54. Die legendäre Disco war Ende der Siebziger der angesagteste Tanz- und...

Namibia Crossing - Spirits & Limits

2004, der Schweiz.
Atmosphärisch dichtes Filmtagebuch über die ambitionierte Cross-Over-Namibia-Tour der Hambana Sound Company mit Musikern aus Namibia, der Schweiz, Zimbabwe, Angola und Russland. Die Reise durch einmalige Landschaften zu verschiedenen Musikergruppen des jungen,...

Nanon

1938, Deutschland, mit Erna Sack, Johannes Heesters und Otto Gebühr.
Liebsintrigen um eine attraktive Gastwirtin, wobei König Ludwig XIV. und sein Hofdichter Moliere ihre Finger im Spiel haben.

Nashville Lady

1980, Amerika, mit Beverly D´Angelo, Sissy Spacek und Tommy Lee Jones.
Eine Bergarbeiterstochter steigt innerhalb weniger Jahre zur unumstrittenen Königin der Country-Music auf.

Ne change rien

2009, Frankreich/Portugal, mit Hervé Loos, Jeanne Balibar und Rodolphe Burger.

Neil Young - Heart of Gold

2006, Amerika.
Der Konzertfilm wurde an zwei Abenden im Sommer 2005 gedreht, als Neil Young im Ryman Auditorium in Nashville auftrat.

Neil Young - Live at Massey Hall 1971

1971, Kanada.

Neil Young's Human Highway

1982, Amerika, mit Dean Stockwell, Neil Young und Russ Tamblyn.
In HUMAN HIGHWAY, dieser bizarren Regiearbeit aus eigener Hand, spielt Neil Young einen etwas beschränkten Automechaniker, der in ein Delirium verfällt und sich selbst als Rockstar erträumt. Ort der Handlung: ein Diner irgendwo in den Staaten.

Neonnächte der 80er Jahre - Filme von Manfred Jelinski

1979, Deutschland.

Never Get Tired

2014, Amerika.